THERAPIEBEREICH: HANDTHERAPIE UND HANDREHABILITATION

Handtherapie und Handrehabilitation ist ein spezifisches (ergo)therapeutisches Behandlungsgebiet, welches umfangreiche Kenntnisse über den anatomischen Aufbau, der Erkrankungsbilder und Verletzungen unserer Hände sowie deren Behandlung erfordert. Wir haben uns daher spezialisiert.

 

Unsere Hände gebrauchen wir hundertfach am Tag ohne darüber nachzudenken, wie der Bewegungsablauf organisiert ist, wenn wir z.B. ein Glas oder einen Stift greifen. Meist merken wir erst, was unsere Hände routiniert leisten, sobald das komplizierte Zusammenspiel der kleinen Gelenke und der einzelnen feinen Bänder, Sehnen und Muskeln durch eine Verletzung oder Erkrankung gestört ist. Man denke hier z.B. an eine Fraktur (Knochenbruch) des kleinen Fingers, eine tiefe Wunde nach einer Schnittverletzung oder an einen operativ versorgten Abriss der Beugesehne unseres Zeigefingers. Auf ähnliche Weise können sich Probleme im Zusammenspiel der Rumpf-Schulter-Ellenbogen-Hand-Kette auf unsere Fingerfertigkeiten und Geschicklichkeit auswirken.

Vielen Menschen werden die komplexen koordinativen Funktionsfähigkeiten des Ellenbogens, Handgelenks und der Finger erst verletzungsbedingt, nach einem operativen Eingriff oder durch die Folgen von Gelenkverschleiß (Arthrose, Arthritis) bewusst.

 

Das Ziel der ergotherapeutischen Handtherapie und -rehabilitation ist, Sie dabei zu unterstützen, so schnell wie möglich wieder handlungsfähig im Alltag zu werden. 

Unsere Behandlungsmaßnahmen richten sich nach der ärztlichen Verordnung und einem ausführlichen evidenzbasierten ergotherapeutischen Befund (z.B. Messungen). Wir erstellen einen gemeinsamen Behandlungsplan unter Einbezug Ihrer verletzungs- oder krankheitsbedingten Besonderheiten. Gegen Ende der Therapieverlaufs oder als Zwischenergebnis bei einem längeren Behandlungsbedarf werden die Parameter des Eingangsbefundes wiederholt, sodass die Therapieergebnisse abgeglichen werden können. 

 

Die wichtigsten Behandlungsmaßnahmen in der Handtherapie und -rehabilitation

  • Manuelle Therapie der Hand und des Ellenbogen
  • Wundmanagement und Narbenbehandlung
  • Thermanwendung (Wärme, Kälte)
  • Arm-Hand-Funktions- und Fähigkeitstraining
  • Sensibilitätstraining
  • Spiegeltherapie / Imaginäres Training
  • Gelenkschutztraining
  • Schienenversorgung (Orthesen) und Bandagen
  • Alltagserleichterungen, Hilfsmittelberatung
  • Arbeitsplatzergonomie und -anpassung